Teams vom RSV Kostheim im Mittelfeld

 

Nach dem dritten Spieltag der 1. Bundesliga Radpolo liegen die beiden Teams vom RSV Kostheim im Tabellenmittelfeld. Da für die beiden Mannschaften noch ein Spieltag -wahrscheinlich am 03.03.2019- nachzuholen ist, ergibt sich eine etwas verzerrte Gesamtschau.
Beim Spieltag in Frellstedt/Niedersachsen lief es für den amtierenden Deutschen Meister Vanessa Mauckner/Nina Roth (RSV Kostheim II) gegen die Gastgeber und aktuellen Tabellenführer RSV Frellstedt II zunächst super an. In einem spannenden Spiel behielt man beim 6 : 4 die Nase vorne. 
Doch in der zweiten Partie folgte der Dämpfer: Gegen RVS Obernfeld hagelte es insgesamt elf Gegentore und am Ende unterlag das RSV- Duo deutlich mit 4 : 11. 
Unglücklich verlief die Auftaktpartie für RSV Kostheim I, wo neben Katrin Barth erneut Verena Biewald zum Einsatz kam. Gegen den direkten Tabellenachbarn und Aufsteiger vom RV Methler gelang beim 5 : 5 nur eine Punkteteilung. 
Keine Chance hatte das neu formierte Team beim 2 : 9 gegen RSV Frellstedt II. Knapp hingegen ging es im Spiel mit RVS Obernfeld zu. Hier unterlag RSV Kostheim I in einem Spiel, in dem mehr drin war, mit 3 : 4.
Beide Kostheimer Mannschaften bekamen die Punkte aus den angesetzten Begegnungen mit RSV Frellstedt I kampflos gutgeschrieben, da dieses Team verletzungsbedingt nicht an den Start gehen konnte.    

 

Frellstedt Obernfeld 0:5
Kostheim 1 Methler 1 5:5
Kostheim 2 Frellstedt 2 6:4
Methler 1 Frellstedt 1 5:0
Kostheim 2 Obernfeld 4:11
Kostheim 1 Frellstedt 2 2:9
Kostheim 2 Frellstedt 1 5:0
Kostheim 1 Obernfeld 3:4
Methler 1 Frellstedt 2 3:10
Kostheim 1 Frellstedt 1 5:0
Methler 1 Obernfeld 2:11
     
     
Verein Torverhältnis Punkte
1.Frellstedt 2
69:42 25
2.Wetzlar 46:31 25
3.Obernfeld 60:27 24
4.Tollwitz 68:56 20
5.Reideburg 59:48 18
6.Etelsen 48:36 16
7.Kostheim 2 36:30 15
8.Kostheim 1 24:38 4
9.Methler 1 25:51 4
10.Frellstedt 1 14:56 4
11.Ginsheim 1 24:41 3
12. Seeheim 1 20:37 3
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© RSV Kostheim