Foto K.Barth
Foto K.Barth
Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns unter info@rsvkostheim.de
Haben Sie noch Fragen?Kontaktieren Sie uns unterinfo@rsvkostheim.de 

                                                                 RSV Kostheim II erklimmt Bundesligatabellenspitze                            

Mit der optimale Ausbeute von zwölf Punkten aus vier Spielen übernahmen Nina Roth und Vanessa Mauckner (RSV Kostheim II) die Tabellenspitze in der 1. Radpolobundesliga. Nachdem der bisherige Spitzenreiter RVS Obernfeld überraschend gegen den Reideburger SV unterlag, war der Weg zu Platz eins nach dem vierten Saisonspieltag frei.

Vor eigenem Publikum gab es zunächst das Vereinsduell mit dem Team RSV Kostheim I, wobei Corinna Nicklas an der Stelle von Sandra Knoblauch mit Stammspielerin Katrin Barth agierte. In einem ausgeglichenen Spiel holten sich Roth/Mauckner mit einem 5 : 3 die ersten Punkte. Recht knapp dagegen ging es im Spiel gegen RKB Wetzlar I zu. Letztlich war der 3 : 2 Erfolg aber verdient. Gegen die Abstiegskandidaten der RSG Ginsheim I zahlte sich erneut die schnelle und präzise Spielweise aus, so dass es beim 8 : 5 für das Duo vom Altrhein nicht viel zu holen gab. In der letzten Partie gegen die mehrfachen Deutschen Meister vom RV Etelsen lagen die jungen Kostheimerinnen zur Halbzeit schon klar mit 7 : 2 in Front. Den Norddeutschen gelang zum Schluss lediglich noch etwas Ergebniskosmetik zum Endstand von 11 : 7.

Mit einem Paukenschlag holte das abstiegsbedrohte Team RSV Kostheim I nach der Niederlage gegen die eigene Mannschaft die ersten Punkte gegen den RV Etelsen. Barth/Nicklas zeigten eine geschlossene, unaufgeregte Mannschaftsleistung und lagen zum Seitenwechsel bereits mit 3 : 2 in Führung. Die behaupteten sie bis zum Schlusspfiff und verließen mit 6 : 4 die Fläche.

Eine umstrittene Entscheidung des Unparteiischen brachte für den RKB Wetzlar den entscheidenden Torerfolg gegen RSV Kostheim I, nachdem der Ball angeblich aus dem Toraus wieder ins Spiel gebracht wurde. Statt die Chance auf den Ausgleich erzielten die Mittelhessen den Siegtreffer zum 6 : 4.

In der letzten Partie des Tages holten sich Barth/Nicklas ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf gegen den Tabellenvorletzten von der RSG Ginsheim. In einer knappen Auseinandersetzung hieß es am Ende 5 : 4 für die Heimmannschaft.

Der nächste Spieltag findet für die beiden Teams des RSV Kostheim am 09.Juni in Süpplingen/Frellstedt statt.

 

 

 

 

Ergebnisse vom Spieltag in Mainz- Kostheim:

 

RSV Kostheim II     -    RSV Kostheim I        5 : 3

RSG Ginsheim I     -    RV Etelsen                2 : 12

RKB Wetzlar I        -    RVW Naurod I           6 : 0

RV Etelsen             -    RSV Kostheim I        4 : 6

RSG Ginsheim I     -    RVW Naurod I          5 : 9

RKB Wetzlar I        -    RSV Kostheim II       2 : 3

RVW Naurod I        -    RV Etelsen               3 : 10

RSG Ginsheim I     -    RSV Kostheim II       5 : 8

RKB Wetzlar I         -    RSV Kostheim I        6 : 4

RV Etelsen              -    RSV Kostheim II      7 : 11

RSG Ginsheim I      -    RSV Kostheim I        4 : 5

 

 

Tabelle nach dem 4. Spieltag

 

  1. RSV Kostheim II        102 : 67        35
  2. RVS Obernfeld            73 : 36        33
  3. RSV Frellstedt II          87 : 53        33
  4. RSB Frellstedt I           86 : 50        31
  5. Reideburger SV I         74 : 51        27
  6. RV Etelsen                   88 : 78        26
  7. RSV Tollwitz                 76 : 68        21
  8. RKB Wetzlar I               58 : 57       18
  9. RSV Kostheim I            44 : 74       15
  10. RVW Naurod I               60 : 86      12
  11. RSG Ginsheim I            60 : 110      4
  12. RSV Jänkendorf            30 : 108      4 

 

  

 

 

 

Rainer Nicklas

(RSV Kostheim)

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RSV Kostheim